Über mich

Wie so häufig war es ein Zufall, der mich zum Yoga gebracht hat.

Beim Yoga gehalten hat mich jedoch die Freude die Welt in den verschiedensten Positionen mal „auf den Kopf zu stellen“, die Seiten miteinander zu verbinden- ganz gleich ob mit den Händen oder den Füssen- und in Atemübungen Ruhe zu finden.

Durch meine Arbeit als Physiotherapeutin habe ich ein fundiertes Wissen über die körperlichen Funktionen und Bewegungsabläufe.  Im Forrestyoga habe ich erkannt, dass die Gedanken und das Denken einen genauso starken Einfluss auf die ganzheitliche Gesundheit des menschlichen Körpers haben.

In meinen Yogakursen vereine ich das Wissen aus diesen beiden Bereichen.

Ausbildungen:

2019- Forrestyoga- Teacher- Training 200h

2017- Manualtherapeutin

2013- Sportphysiotherapeutin

2010- Physiotherapeutin